Der gestiefelte Kater in Sandl

Tolle Vorstellung der Volksschüler.
7Bilder

SANDL. Das Minimusical „Der gestiefelte Kater“ gaben die Kinder der Volksschule Sandl in der letzten Schulwoche zum Besten. Alle 56 Schülerinnen und Schüler waren bei der Aufführung des Stücks live dabei. Die Kids spielten drei Vorstellungen vor vollem Haus.

„Im April begannen wir mit den Probenarbeiten.“ erzählt die Initiatorin und Schulleiterin Maria Heine-Klug. „Im Vordergrund der Musicalaufführung steht der Gemeinschaftsgedanke. Jedes Kind besetzt eine Rolle und ist Teil des Erfolges.“

Die Regie wurde von allen Lehrerinnen übernommen - motivieren, trösten und organisieren inklusive. Um die vielen liebevollen Details, Requisiten und Kostüme kümmerten sich Eltern und Lehrkräfte. Auch das Bühnenbild entstand gemeinsam. Die Eltern zauberten ein leckeres Buffet.

Film-Prominenz mischte sich bei der ersten Vorstellung unter die Zuschauer. Schauspieler und Kabarettist Josef Hader drehte in Sandl für den oö Landkrimi und stattete den Nachwuchstalenten einen Besuch ab. Auch Bezirksschulrätin Renate Scheuchenegger ließ sich das klassenübergreifende „Gemeinschafts-Musical“ nicht entgehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen