HLW Freistadt freut sich über 15 neue Weinkenner

3Bilder

FREISTADT. Was versteht man unter biologischem Säureabbau? Erkennen Sie die Rebsorte aufgrund des Aromas? Solche und viele andere Fragen wurden von einer Prüfungskommission an 15 junge Damen und Herren gestellt. Sie alle besuchen die fünften Jahrgänge der HLW Freistadt und waren Kandidaten, die zur Jungsommelierprüfung antraten.
Die Vorliebe für guten Wein sowie Vorteile im späteren Berufsleben durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen waren ausschlaggebende Gründe für die 15 Schüler, diese Ausbildung zu absolvieren.

Die Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil, bei dem verschiedene Getränkegruppen analysiert werden mussten. Beim sensorischen Prüfungsteil musste eine schriftliche Analyse von fünf Weinsorten erstellt werden. Der praktische Teil umfasste die Bereiche Speisen und Wein. Jeder Kandidat hatte ein Menü mit den korrespondierenden Getränken zu präsentieren. Anschließend musste ein fachgerechtes Service mit Beratung in einer typischen Situation mit anspruchsvollen Gästen gemeistert werden.

Um dabei kompetent auftreten zu können, hatten die Schüler 60 Stunden zusätzlichen Theorieunterricht sowie eine Hausarbeit auf sich genommen, bei der sie eine auch optisch attraktive Weinkarte zu erstellen hatten. Die interessierten Schüler hatten auch die Möglichkeit, während ihrer dreijährigen Ausbildung im Rahmen von zwei Exkursionen Weinbaubetriebe im Burgenland sowie in der Steiermark kennenzulernen und wertvolle Kontakte zu Winzern zu knüpfen.

Die letzte Hürde auf dem Weg zur/zum diplomierten Jungsommelier/e war die praktische Prüfung: Den gestrengen Prüfern der Kommission musste fachgerecht eine Flasche Wein serviert werden. Keine leichte Aufgabe. Es mussten die richtigen Gläser gewählt werden und bei der Präsentation reichten nicht nur Informationen zu Rebsorte, Jahrgang und Alkoholgehalt, auch Herkunftsort und Winzer waren zu nennen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen