Ortsmeisterschaft Seilziehen
Wer sind die Stärksten in St. Oswald?

Siegerteam der Männer: "Franzis Söhne"
7Bilder

ST. OSWALD. Im Zuge der 70-Jahr-Feier des USV St. Oswald wurde am Samstag, 3. August, die Ortsmeisterschaft im Seilziehen ausgetragen, wobei die stärksten Männer, Frauen und Kinder von St. Oswald ermittelt wurden.

120 Seilzieher

20 Teams haben teilgenommen und ihre Kräfte gemessen. Ein Team besteht aus sechs Wettkämpfern. Bei diesem Mannschaftssport sind Zusammenhalt und Selbstdisziplin wichtige Eigenschaften. Ziel ist es, die gegnerische Mannschaft drei Meter weit zu sich zu ziehen. Um kurz vor 15 Uhr wurde das 25 Meter lange und 3 Zentimeter dicke Seil das erste Mal in die Hände genommen und gezogen. Die Teams standen barfuß im feuchten Rasen. Handschuhe waren verboten und so begann das St. Oswalder Seilziehen.

Die stärksten St. Oswalder

In der Kinderwertung gewannen "Die Unkreativen"mit Jasmin Ahorner, Eva Schmolmüller, Pia Tober, Melissa Trölß, Jana Resch und Alina Jerpelea.

Den Sieg bei den Damen erkämpften sich "Die Musketierchen", bestehend aus Gitti Pirklbauer, Birgit Haider, Teresa Trölß, Judith Trölß, Manuela Wagner und Evi Gutenbrunner.

Die Gruppe "Franzis Söhne" mit Patrick Lindner, David Lindner, Dominik Lindner, Simon Höller, Martin Gutenbrunner und Martin Hackl war das stärkste Männerteam.

Ein lustiger Abend

Der Verein verbrachte mit seinen Fans einen tollen Tag und ließ das Fest am Abend mit einer Party ausklingen. Gute Laune und lustige Momente gab es genug.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.