Zappelphilipp und Trotzkopf

KÖNIGSWIESEN. Immer häufiger sind Kinder hyperaktiv, ihre Eltern ratlos, oft auch hilflos. Der kleine "Zappelphilipp" leidet unter seinem übersteigerten Bewegungsdrang, den häufigen Stimmungsschwankungen, Lernschwierigkeiten, Wahrnehmungs- und Koordinationsstörungen. Kinder mit "AD(H)S" sind meist selbst zutiefst verwirrt und unglücklich. Beim nächsten Stammtisch für Eltern von Kindern im Schulpflichtalter werden gemeinsam mit der Referentin Birgit Ebner vom Schul- und Erziehungszentrum in Linz (SchEz) verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Die Eltern erhalten viele praktische Tipps und Tricks. Auch Übungen aus der Kinesiologie werden gezeigt. Keine Anmeldung notwendig. Die Kosten sind 2 Euro pro Person. Termin: Dienstag, 14. November, 19.30 Uhr, Gasthaus Kirchenwirt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen