Zwist um "Höhenflug"

FREISTADT. Unstimmigkeiten gab es bei der letzten Gemeinderatssitzung in Sachen "Höhenflug". "Höhenflug - das soll eine Art ganzstädtischer Erlebnis-Klettergarten werden, der nicht nur jüngere Stadtbesucher begeistern wird. Der Parcours umfasst 21 Boden-, Niedrig und Hochseilstationen, und ein Großteil der Geräte ist für die Stadtbevölkerung und Besuchern frei zugänglich. Höhepunkt der Tour ist natürlich das Abseilen vom Bergfried, wo man am gesicherten Seil aus fünfzig Metern Höhe in den Stadtpark schweben kann. Die Hochseilstationen können im Rahmen einer geführten Tour genossen werden. Dafür hat die Stadtgemeinde mit Klaus Affenzeller bereits einen erfahrenen Erlebnispädagogen gefunden. ", beschreibt Bürgermeister Christian Jachs das Konzept.
Das rund 150 teure Projekt wird, so der Bürgermeister, zur Hälfte aus EU-Regionalmitteln gefördert: "Der Anteil der Stadtgemeinde in Höhe von 75.000 Euro wird durch Überschüsse aus dem Ordentlichen Haushalt finanziert."
Bereits in der Dezember-Sitzung des Gemeinderates hat Stadtrat Reinhard Atteneder (SP) das Projekt heftig kritisiert. Auf seine Bitte hin wurde der "Höhenflug" genau geprüft und jetzt im Gemeinderat durch Klaus Affenzeller ausführlich vorgestellt. Reinhard Atteneder bleibt skeptisch: "Uns muss bewusst sein, dass wir mit Steuergeldern das Projekt Höhenflug errichte und dann schlüsselfertig einem Unternehmer übergeben. Öffentlicher Parkbereich wird quasi zur Firmenfläche, und Gewinne aus dem Projekt verbleiben zu 100 Prozent beim Betreiber."
Bürgermeister Christian Jachs kontert: "Mit diesem Projekt ist es uns gelungen, viel Geld aus dem EU-Fördertopf in unsere Stadt zu holen. Klaus Affenzeller wird den Erlebnisparcours in Eigenverantwortung betreiben, der Gemeinde entstehen also keinerlei Folgekosten. Zudem wird die neue Attraktion viele neue Gäste, vor allem jünger, in die Stadt locken Ein Umstand, von dem auch die Freistädter Wirtschaft enorm profitieren wird."
Das Projekt Höhenflug wurde schließlich mehrheitlich im Gemeinderat beschlossen.

Autor:

Elisabeth Hostinar aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.