Fußball-Landescup
Aus für die SPG Pregarten nach Elferkrimi

Pregartens japanischer Neuzugang Sonosuke Onda (graues Trikot) sah in Schwertberg gelb/rot.
2Bilder
  • Pregartens japanischer Neuzugang Sonosuke Onda (graues Trikot) sah in Schwertberg gelb/rot.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Roland Wolf

PREGARTEN. Nach Tragwein und Neumarkt musste mit der SPG Pregarten auch der dritte Verein aus dem Bezirk Freistadt die Segel im OÖ-Landescup streichen. In der zweiten Runde kam das Aus gegen Schwertberg im Elfmeterschießen. 

Den Pregartnern fehlte es auswärts beim Landesligisten komplett an zündenden Ideen und Durchsetzungsvermögen. Ohne den erkrankten Spielmacher Sebastian Schröger kam der OÖ-Ligist in den ersten 45 Minuten zu keiner nennenswerten Torchance. Auch nach der Pause sahen die Zuseher Fußball-Schonkost ohne Tore. Erst in der zweiten Hälfte der Verlängerung nahm die bis dahin äußerst zähe Partie Fahrt auf. In nummerischer Unterlegenheit – Japan-Legionär Sonosuke Onda hatte nach wiederholtem Foulspiel gelb/rot gesehen – fing sich die Riepl-Elf das 0:1 ein. In der Folge vermied Goalie Klaus Schützeneder mit starken Paraden weitere Gegentore. Mit der allerletzten Aktion versenkte Markus Blutsch einen Freistoß direkt zum 1:1 und rettete den Favoriten zumindest ins Elfmeterschießen.

Dort hatten die leidenschaftlich kämpfenden Gastgeber das bessere Ende für sich. Während die Schwertberger allesamt souverän verwandelten, scheiterten die Pregartner Kevin Hinterberger und Lukas Denk vom Punkt. Die dritte Landescup-Runde wird somit ohne Beteiligung aus dem Bezirk Freistadt stattfinden. Am Samstag, 7. August, 17 Uhr, wird das neu formierte Team der SPG Pregarten eine klare Leistungssteigerung brauchen, um in Micheldorf beim OÖ-Liga-Auftakt bestehen zu können.

OÖ-Landescup
OÖ-Liga

Pregartens japanischer Neuzugang Sonosuke Onda (graues Trikot) sah in Schwertberg gelb/rot.
Glücklos im Spiel und vom Elfmeterpunkt: Lukas Denk (links) im Duell mit einem Schwertberger Abwehrspieler.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen