CORONA
Kefermarkter Kickerinnen mit klarer Botschaft

Kreative Fotocollage
2Bilder
  • Kreative Fotocollage
  • Foto: Union Kefermarkt
  • hochgeladen von Roland Wolf

KEFERMARKT. Auch für die Fußballerinnen der Union Kefermarkt, die in der Frauenklasse OÖ Nord/Ost engagiert sind, ist es nicht einfach, die schwierige Zeit zu bewältigen. Ohne Corona-Krise hätten sie bereits zwei Meisterschaftsspiele absolviert. Um bestens in die Saison zu starten, hatte das Autohaus Cerenko in Freistadt die Fußballerinnen mit Sporttaschen und Trinkflaschen ausgestattet. "Wir haben uns schon wahnsinnig auf die heurige Frühjahrssaison gefreut", sagt Ricarda Gstöttenbauer, selbst Spielerin und Vorstandsmitglied der Union Kefermarkt.

In der fußballlosen Zeit versuchen die Kefermarkterinnen natürlich, sich körperlich und geistig fit zu halten. Auf dem Programm stehen kicken im Garten, lesen, lernen, Yoga, Netflix schauen und viel Zeit mit der Familie verbringen. Trotzdem vermissen sie die wöchentlichen Trainings, die gemeinsame Zeit am Platz und danach. "Deshalb müssen wir alle zusammenhalten, durchhalten und zu Hause bleiben, um bald wieder gemeinsam am Platz stehen zu können", sagt Gstöttenbauer. In einer kreativen Fotocollage appellieren die Fußballerinnen eindringlich, alle Vorgaben einzuhalten.

Kreative Fotocollage
Der Freistädter Unternehmer Roland Cerenko (hinten links) stattete die Kefermarker Fußballerinnen mit Sporttaschen und Trinkflaschen aus.
Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen