Lasberg jubelt, Tragwein trauert

Lasbergs Fußballgott Tomas Lestina traf im Relegationsrückspiel im Doppelpack.
2Bilder
  • Lasbergs Fußballgott Tomas Lestina traf im Relegationsrückspiel im Doppelpack.
  • hochgeladen von Roland Wolf

LASBERG, TRAGWEIN. Auch im dritten Anlauf nach 2013 und 2016 ist der SC Tragwein-Kamig in der Relegation und somit am Aufstieg in die 1. Klasse gescheitert. Die Elf von Coach Leopold Hametner unterlag am Sonntag vor 950 Zuschauern in Lasberg mit 1:4. Die Treffer der Heimischen erzielten Tomas Lestina (2), Filip Rein und Simon Aufreiter, für die Gäste war Julian Ambros zum zwischenzeitlichen 1:3 erfolgreich.

Tragwein war nach dem 2:3 im Hinspiel zu Fronleichnam ohnehin schon mit einer denkbar schlechten Ausgangsposition in die Wimberger-Arena gereist. Während die Union Lasberg über den Klassenerhalt in der 1. Nordost und zwei weitere Nachbarschaftsderbys gegen Kefermarkt in der Saison 2017/18 jubelt, heißen die Gegner von Tragwein auch im nächsten Jahr wieder Luftenberg, Langenstein und Baumgartenberg.

Lasbergs Fußballgott Tomas Lestina traf im Relegationsrückspiel im Doppelpack.
Der Kassier reibt sich die Hände: Die Wimberger-Arena in Lasberg platzte am Sonntag aus allen Nähten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen