Pregartner im Führungsteam

Wechsel bei den oö. Rauchfangkehrern

Gerhard Hofer ist neuer Landesinnungsmeister,
Markus Mayer neuer Stellvertreter

An der Spitze der Landesinnung der oö. Rauchfangkehrer gab es mit 1. Mai einen Wechsel. Der Linzer Ing. Gerhard Hofer (48) folgt Siegfried Deutsch als Landesinnungsmeister. Gleichzeitig übernimmt Markus Mayer (45) aus Pregarten von Harald Dobersberger die Funktion des Landesinnungsmeister-Stellvertreters.
 
Der neue Landesinnungmeister Hofer absolvierte die HTBL für Heizungs-Klima-Lüftung-S
  • Wechsel bei den oö. Rauchfangkehrern

    Gerhard Hofer ist neuer Landesinnungsmeister,
    Markus Mayer neuer Stellvertreter

    An der Spitze der Landesinnung der oö. Rauchfangkehrer gab es mit 1. Mai einen Wechsel. Der Linzer Ing. Gerhard Hofer (48) folgt Siegfried Deutsch als Landesinnungsmeister. Gleichzeitig übernimmt Markus Mayer (45) aus Pregarten von Harald Dobersberger die Funktion des Landesinnungsmeister-Stellvertreters.

    Der neue Landesinnungmeister Hofer absolvierte die HTBL für Heizungs-Klima-Lüftung-S
  • Foto: WKOÖ
  • hochgeladen von Elisabeth Hostinar

PREGARTEN, OÖ. An der Spitze der Landesinnung der Rauchfangkehrer gab es einen Wechsel. Der Linzer Gerhard Hofer (48) folgt Siegfried Deutsch als Landesinnungsmeister. Gleichzeitig übernimmt Markus Mayer (45) aus Pregarten von Harald Dobersberger die Funktion des Landesinnungsmeister-Stellvertreters. Mayer erlernte das Rauchfangkehrerhandwerk im Betrieb seines Vaters Herbert Mayer. 1996 legte er die Meisterprüfung ab und übernahm im Jahr darauf den väterlichen Betrieb mit Standort Grieskirchen. Heute beschäftigt Markus Mayer an den beiden Standorten Grieskirchen und Neuhofen an der Krems 13 Mitarbeiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen