09.01.2018, 08:37 Uhr

Spende für Sozialmarkt

Von links: Walter Mayr (Raiffeisenbank-Geschäftsleiter), Doris Truffner und Elisabeth Leitner (Arcade), Herbert Stummer (Arcade-Obmann) und Hubert Pröll (Bankstellenleiter Raiffeisenbank Freistadt).
FREISTADT. Die Raiffeisenbank Freistadt hat Weihnachten 2017 auf Grußkarten verzichtet und stattdessen 500 Euro an den Freistädter Sozialmarkt "Arcade" gespendet. Bank-Direktor Walter Mayr und Bankstellenleiter Hubert Pröll überreichten kurz vor Weihnachten den Scheck an die Arcade-Mitarbeiter. "Diese Spende wird in vollem Umfang für unsere Kunden verwendet", sagt Arcade-Obmann Herbert Stummer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.