19.12.2017, 14:25 Uhr

Brauchtum erhalten und gemeinsam Spaß haben

Auftritt der Volkstanzgruppe Unterweißenbach anlässlich der Traktorschau in Freistadt.
UNTERWEISSENBACH. Schon seit 16 Jahren besteht die Volkstanzgruppe Unterweißenbach. Ihre 23 Mitglieder kommen nicht nur aus Unterweißenbach, sondern auch aus den Nachbargemeinden Königswiesen und Schönau. "Uns geht es darum, die traditionellen Brauchtümer zu erhalten", sagt Obmann Thomas Naderer. "Außerdem macht es Spaß, miteinander Zeit zu verbringen und etwas zu unternehmen."

In der Regel findet montags die Tanz- und donnerstags die Plattlerprobe im Hotel Fürst in Unterweißenbach statt. Einstudiert werden Landler, Boarische, Polker, Mazurka, allgemeine Grundtänze und Plattler. Die wichtigsten Funktionen üben neben Thomas Naderer sein Stellvertreter Patrick Schwaiger sowie Stefan Mayrhofer (Tanzleiter), Johanna Leitner (Tanzleiterin) und Bernhard Naderer (Plattlerchef) aus.

2017 hatte die Volkstanzgruppe unter anderem Auftritte beim Kameradschaftsball in Unterweißenbach, bei einem Frühschoppen in Kaltenberg, beim Tanzfest in St. Thomas und beim Hallenfest in der Unterweißenbacher Ortschaft Mötlas. Für Begeisterung sorgten die jungen Volkstänzer auch bei der Traktorschau im Dezember in der Messehalle Freistadt. Und die nächsten Auftritte lassen nicht lange auf sich warten: Im Jänner tritt die VTG Unterweißenbach in Selker (Pregarten) und beim Kameradschaftsball in Unterweißenbach auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.