03.06.2017, 14:30 Uhr

Motorradlenker stürzt in Freistadt: Schwer verletzt

(Foto: amp Ernst/fotolia)

Der Motorradfahrer (51) wollte einem Pkw ausweichen, stürzt vom Fahrzeug und wird gegen den Pkw geschleudert.

FREISTADT. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 51-jähriger Pkw-Lenker aus Freistadt am 2. Juni 2017 um 14:40 Uhr in Freistadt auf der Leonfeldner Straße Richtung Bad Leonfelden. Er fuhr dabei hinter einem Traktor mit Abschiebeanhänger nach.

In einer leichten Rechtskurve wollte der 51-Jährige nach links in die Friedhofstraße abbiegen. Dabei überfuhr er die Mittelleitlinie, um Einsicht auf eventuellen Gegenverkehr zu haben.

Aufgrund eines entgegenkommenden Motorradfahrers versuchte der Pkw-Lenker wieder vollständig auf die rechte Fahrbahnseite zu fahren. In dem Moment versuchte auch der entgegenkommende, ebenfalls 51-jährige Motorradfahrer aus Bad Hall durch Einleitung einer Vollbremsung einen Zusammenstoß zu verhindern.

Das Motorrad rutschte zur Seite und der Motorradlenker kam zu Sturz. Das Motorrad schlitterte am Pkw vorbei, während der Lenker gegen die Front des Pkw stieß.

Der Motorradlenker wurde dadurch schwer verletzt und nach der Erstversorgung ins LKH Freistadt eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.