10.02.2017, 13:50 Uhr

Schlussdienst für das Tragweiner Quellstüberl

Von links: Josef Grabmann mit der Familie Mair (Thomas, Carmen und Sohn Jules).
TRAGWEIN. Veränderungen stehen dem Verein „Erlebniswelt Tragwein“ und den Tragweinern ins Haus: Pächter Thomas Mair wechselt die Branche und schließt das Café/Bar "Quell" mit 5. März 2017. Erlebniswelt-Obmann Josef Grabmann bedankte sich vorab mit einem Genusskorb aus dem Bauernladen für 18 Jahre Bereicherung der Gastronomie in Tragwein. Eine Nachfolge ist noch nicht fixiert, aber „fast alle Interessenten überlegen zwischen Pizza und Kebab“, sagt Grabmann, der seinen Wunschkandidaten noch nicht gefunden hat.

Der Bauernladen ist weiterhin sicherer Nahversorger mit den Produkten der heimischen Bauern. Die Produktpalette wird laufend mit neuen Produkten aus der Region erweitert und bietet kleinstrukturierten Lieferanten die Möglichkeit, ihre Waren anzubieten. Manche der Lieferanten haben ihre Produktion ausgebaut und sind mitterweile selbst zum Arbeitgeber in der Region geworden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.