15.11.2017, 10:53 Uhr

Wie die Stadtpfarrkirche regotisiert wurde

Juliane Peterbauer
FREISTADT. Die ehemals romanische und später gotisierte Stadtpfarrkirche Freistadt wurde im 17. und 18. Jahrhundert barockisiert. Doch nach dem 2. Vatikanischen Konzil 1967 fand eine Regotisierung statt. Welche Umbauten damals innerhalb von sechs Monaten vorgenommen wurden und wie sich die Stadtpfarrkirche dadurch verändert hat, erzählt Juliane Peterbauer bei den Gottesdiensten am Samstag, 25. November (19 Uhr) und am Sonntag, 26. November (8.30 und 10 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.