20.10.2014, 09:45 Uhr

Zirkus aus Costa Rica begeisterte Freistädter Schüler

FREISTADT. Auf Einladung von Alfred Schenkenfelder, Lehrer an der Musikmittelschule Freistadt, machte der Jugendzirkus "Circo FantazzTico" aus Costa Rica bei seiner Europatournee auch in Freistadt Station. Die zwei Vorstellungen der jungen Artisten in der Versteigerungshalle begeisterten die Schüler. Die Show, die von den jungen Akrobaten aufgeführt wurde, behandelte spannende und komplizierte Themen, die mit spektakulären Jonglagen, atemberaubender Akrobatik und mitreißenden Tanzeinlagen umgesetzt wurden. Der rote Faden dabei war Migration und Rassismus – zwei Themen, die sowohl die lateinamerikanische als auch die europäische Jugend prägen.

"Circo FantazzTico" ist ein Sozialprojekt der Nichtregierungsorganisation "Vida Nueva" aus Costa Rica, in der seit 2002 die Zirkuspädagogik als Medium der Präventivarbeit mit sozial gefährdeten Kindern und Jugendlichen aus den benachteiligsten Vierteln Pérez Zeledóns verwendet wird. Das gesamte Projekt basiert auf der Arbeit eines jungen internationalen Freiwilligenteams und geht zurück auf eine Initiative des Neumarkter Entwicklungshelfers Roland Spendlingwimmer, der nach wie vor die internationalen Projekte organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.