20.10.2014, 09:27 Uhr

Klement ist neuer Leiter des JKU Softwarepark Hagenberg

Professor Erich Peter Klement (Foto: JKU Softwarepark Hagenberg)
HAGENBERG. Seit 1. Oktober ist Professor Erich Peter Klement neuer Leiter des
Softwarepark Hagenberg. Als langjähriger Wegbegleiter von Professor Bruno Buchberger, dem Gründer undbisherigen Leiter des Softwarepark Hagenberg wird Klement die erfolgreiche Vision weitertragen und die nahtlose Übergabe an den Inhaberder neu geschaffenen Professur für Software Science an der
JKU, die voraussichtlich bis zum Herbst 2015 besetzt wird, vorbereiten.
"Dem Land Oberösterreich und mir als Forschungslandesrätin war es ein besonders Anliegen, durch die Anstellung von Professor Klement einen Meilenstein für die Weiterentwicklung des Softwareparks Hagenberg zu setzen. Damit ist in diesem Übergangsjahr bis zur Nachbesetzung der Professur vor allem auch die strategische Weiterentwicklung des Softwareparks Hagenberg gesichert", freut sich Forschungslandesrätin Doris Hummer.
Klement, ein international renommierter Forscher, hat sich sowohl an der JKU als auch am Softwarepark Hagenberg sehr engagiert, und zwar als Vorsitzender des Senats der JKU, Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (TNF) der JKU, Gründer und Leiter des Fuzzy Logic Laboratory Linz-Hagenberg (FLLL), Mitbegründer der Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH), langjähriger Leiter des Board des SCCH, sowie Mitglied des Österreichischen Fachhochschulrats und des OÖ Rats für Forschung und Technologie sind nur eine kleine Auswahl.
Klement wird bei seinen neuen Aufgaben von Dagmar Auer vom FAW (Institut für
Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung, JKU) tatkräftig unterstützt, aber auch vom bestehenden Team des Softwarepark-Büros mit Sonja Mündl, Christa Bergsmann und Linda Schwarzenberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.