06.02.2018, 13:40 Uhr

Wieder alle Aisttaler vergriffen

Die drei Gewinnerinnen und rechts Birgit Singer 
 (Foto: Neudesign)
PREGARTEN. Alle Hände voll zu tun haben die regionalen Banken in Pregarten mit der Aisttaler-Gutscheinmünze. Durchschnittlich 13 Transaktionen mit Aisttalern schlagen dort zu Buche. Knapp vor Weihnachten waren die Gutscheinmünzen wieder komplett ausverkauft. Singer Birgit, Obfrau des Vereins der Aisttaler Kaufleute: „Wohl oder übel müssen wir wieder Münzen nachprägen lassen – die weiter gestiegene Nachfrage freut uns natürlich sehr.“ Das Glück beim diesjährigen Weihnachtsgewinnspiel war auf der weiblichen Seite: Drei Konsumentinnen freuten sich über die verlosten Preise: 1. Preis Jennifer Gundhacker, Wartberg  (200 Euro); 2. Preis Anna Frühwirt, Pregarten (100 Euro); 3. Preis Isabella Mayer, Gutau (50 Euro).
Der Vereinsvorstand gratulierte den Damen nicht nur zu den Preisen, sondern auch für den Weitblick, regional einzukaufen. Der Aisttaler als Gutscheinmünze hat einen Wert von 10 Euro und ist bei allen Banken in den Gemeinden Pregarten, Hagenberg und Wartberg jederzeit erhältlich, zusätzlich außerhalb der Banköffnungszeiten bei der Tankstelle Singer in der Tragweiner Straße in Pregarten. Eingelöst werden kann der Aisttaler bei allen Unternehmen in diesen drei Gemeinden.
Mit dem Aisttaler bieten die Kaufleute im Raum Pregarten-Hagenberg-Wartberg dem Online-Einkauf ordentlich die Stirn. In Summe dürften mit dem Aisttaler im Vorjahr etwa 300.000 Euro Umsatz bei regionalen Betrieben Umsatz generiert worden sein. Birgit Singer: „Unsere Gutscheinmünze ist einfach ein Renner und beflügelt den Einkauf bei heimischen Unternehmen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.