Neue OP-Pflegeleiterin im Gmünder Spital

Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner gratuliert Maria Winkler herzlich zu ihrer neuen Aufgabe als OP-Pflegeleiterin.
  • Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner gratuliert Maria Winkler herzlich zu ihrer neuen Aufgabe als OP-Pflegeleiterin.
  • Foto: Landesklinikum Gmünd
  • hochgeladen von Bettina Talkner

Maria Winkler hat die OP-Pflegeleitung im Landesklinikum Gmünd übernommen.

GMÜND. Das Landesklinikum Gmünd verfügt über drei Operationssäle in denen rund 1.900 Operationen jährlich durchgeführt werden. Der OP erfordert als eine der ressourcenintensivsten Domänen eines Krankenhauses eine effiziente Steuerung und optimal abgestimmte Abläufe.

Mit 1. September wurde Maria Winkler, die bereits seit 2014 das OP-Pflegeteam und das Pflegeteam der Orthopädischen Abteilung verstärkt hat, zur neuen Pflegeleiterin im OP bestellt. Sie folgt in dieser Stellung dem bisherigen Leiter Jürgen Mayer nach. Die neue OP-Pflegeleiterin meint dazu: „Die tägliche Arbeit im OP ist gekennzeichnet durch Interdisziplinarität und Multiprofessionalität. Das Zusammenwirken aller Professionen so zu gestalten, dass ein optimaler Operationsablauf gewährleistet werden kann, betrachte ich als wesentlichen Teil meiner vor kurzem angetretenen neuen Position. Ich gehe diesen Aufgaben mit großer Freude und Motivation entgegen“.

Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner ergänzt: „Ich freue mich über unser hochengagiertes und qualifiziertes Personal, das sich hundertprozentig mit den täglichen Anforderungen im Krankenhausbetrieb identifiziert. Besonders das Zusammenspiel vieler Schnittstellen und die Komplexität der Prozesse im OP-Bereich erfordern entsprechende Fachkenntnis und Managementqualitäten. Für ihren neuen Aufgabenbereich wünsche ich unserer neuen OP-Pflegeleiterin alles Gute“.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen