75 geprüfte Atemschutzgeräteträger

8Bilder

Am 6. April 2019 fand im Feuerwehrhaus Haag am Hausruck die Atemschutzleistungsprüfung des Bezirkes Grieskirchen statt.

Atemschutzgeräte isolieren den Geräteträger von der Umgebungsatmosphäre und versorgen ihn mit atembarer Luft. Der Umgang mit solchen Geräten erfordert eine spezielle Ausbildung und muss laufend geschult und geübt werden.
Als Wissensüberprüfung wird dazu die Atemschutzleistungsprüfung durchgeführt. Jeder Trupp, bestehend aus drei Feuerwehrmitgliedern, muss fünf verschiedene Stationen absolvieren. Dazu gehören ein schriftlicher Test, die Geräteaufnahme, eine Einsatzübung und abschließend die Geräteprüfung und das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft. Die Trupps werden dabei von Ausbildnern überwacht und beurteilt.

25 Trupps aus unserem Bezirk haben sich der Prüfung gestellt, davon 12 in Bronze, 10 in Silber und 3 in Gold. Zwei Trupps haben das Ziel leider nicht erreicht. 115 Atemluftflaschen wurden von der Haager Füllstelle wieder befüllt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen