Urteil
Mann verurteilt wegen Nötigung von Minderjähriger

Am Landesgericht Wels wurde der Mann im Sinne der Anklage zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten unbedingt verurteilt.
  • Am Landesgericht Wels wurde der Mann im Sinne der Anklage zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten unbedingt verurteilt.
  • Foto: Auer
  • hochgeladen von Rainer Auer

Im Sommer 2018 hat ein Mann im Bezirk Eferding ein minderjähriges Mädchen zu geschlechtlichen Handlungen genötigt. Am Landesgericht Wels wurde er nun rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.

BEZIRK EFERDING (jmi). Ein Mann musste sich am Landesgericht Wels wegen Verbrechen des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen sowie Verbrechen der geschlechtlichen Nötigung verantworten. Im Juli 2018 hatte der Asylwerber im Bezirk Eferding bei einem unmündigen, minderjährigen, ebenfalls um Asyl ansuchenden Mädchen geschlechtliche Handlungen vorgenommen. "Der Mann habe dabei das Mädchen an ihrem Handgelenk gepackt und sie mit Gewalt an sich gezogen. Mit der anderen Hand soll er sie an der Brust, am Gesäß und im Genitalbereich angefasst haben", erläutert Gerichtssprecherin Gerlinde Hellebrand auf Nachfrage der BezirksRundschau.

Vor Gericht hat der Angeklagte den Tatvorwurf bis zuletzt bestritten. "Zudem wurde noch ein Gutachten des Mädchens bezüglich ihres Aussageverhaltens eingeholt. Man konnte hier keine Auffälligkeiten ermitteln, dass das Mädchen die Unwahrheit gesagt haben soll", so Hellebrand weiter. Der Mann wurde im Sinne der Anklage zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten unbedingt verurteilt. Das Urteil ist bereits rechtskräftig. Der Strafrahmen reichte von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen