Moped geht 133 km/h – Polizisten stoppten 15-Jährigen

PEUERBACH. Bei Geschwindigkeitsmessungen in Peuerbach fiel Polizisten am 13. April, um 15:50 Uhr, ein Moped wegen dessen Lautstärke auf. Wie die Polizeiinspektion Peuerbach mitteilt, wollte der Mopedlenker gerade einen Pkw überholen, der laut Lasermessung mit 86 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Auf die Frage der Polizisten, wie schnell sein Moped sei, antwortete der 15-jährige aus Altschwendt: „110 km/h schon.“
Der Rollenprüfstand zeigte schließlich eine Höchstgeschwindigkeit von 133 Kilometern pro Stunde. Der Schüler gestand Manipulationen an Vergaser, Auspuff und Übersetzung. Das Kennzeichen wurde an Ort und Stelle abgenommen. Der 15-Jährige wird wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen