Pfarradministrator Christoph Wojcicki verstorben

MICHAELNBACH/PÖTTING/KALLHAM. Christoph Wojcicki wurde am 25. 12. 1951 in Skierniewice in Polen geboren und am 15. August 1976 in Krakau zum Priester geweiht. Er war Seelsorger in Polen und Wien, von 1985 – 1992 Polenseelsorger in der Diözese Linz, anschließend Seelsorger in der Slowakei und danach ab 1993 wieder im Dienst der Diözese Linz. Er wurde Pfarradministrator in Friedburg und Schneegattern, anschließend in Michaelnbach, seit 2003 in Pötting und seit 2004 in Kallham. Mit Juli 2011 wurde er auch zum Superior seines Ordens gewählt. Seit Ende Oktober 2013 war er krankheitsbedingt in Polen und ist auch dort verstorben.
P. Christoph Wojcicki wird am Freitag, den 3. Jänner 2014 in seiner Heimat begraben.
Für den Verstorbenen wird am Mittwoch, den 8. Jänner um 19.30 Uhr in Pötting und am Donnerstag, den 9. Jänner um 19.30 Uhr in Kallham gebetet.
Am Freitag, 10. Jänner 2014 wird um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Kallham ein Requiem gefeiert.

Autor:

Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.