Tschüss, Christbaum! "Knut" in Natternbach

Gerhard Dornetshuber, Markus Teuchtmann, Wolfgang Dobetsberger, Markus Scheucher und Walter Aigner (v. l.) waren am 9. Jänner bei der Entsorgungsaktion unterwegs.
2Bilder
  • Gerhard Dornetshuber, Markus Teuchtmann, Wolfgang Dobetsberger, Markus Scheucher und Walter Aigner (v. l.) waren am 9. Jänner bei der Entsorgungsaktion unterwegs.
  • Foto: SPÖ Natternbach
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

NATTERNBACH. Die IKEA-Werbung flimmert alljährlich nach den Feiertagen über die Bildschirme: In dem bekannten Clip feiern die Schweden "Knut", indem sie Christbäume aus den Fenstern werfen. Soweit kommt es aber in Österreich nicht. Denn hier werden die alten Bäume lieber gleich fachgerecht entsorgt und zu Hackgut verarbeitet. Die SPÖ hat heuer darum zum zweiten Mal die Aktion "Knut" durchgeführt, bei der die ausgedienten Tannen im Ortsgebiet abgeholt und anschließend zu Heizmaterial gehackt wurden. Viele Natternbacher Gemeindebürger haben dieses Service angenommen und ihren abgeschmückten Christbaum vor dem Haus oder neben der Straße deponiert. Die SPÖ war nach den Feiertagen für "Knut" einen ganzen Tag unterwegs. Drei große Traktoranhänger voll konnten gesammelt werden. Die Entsorgungsaktion kommt nicht nur darum gut an, weil aus lästigem Abfall wertvoller Rohstoff gewonnen wird. Viele Natternbacher haben auch nicht die richtigen Möglichkeiten, die Christbäume selber zu verwerten. Der Brauch zur traditionellen Christbaumentsorgung geht übrigens auf den St.-Knuts-Tag zurück. Dieser ist der 20. und letzte Tag der Weihnachtszeit in Schweden, Finnland und Norwegen und wird am 13. Jänner gefeiert. An diesem Tag werden traditionell die Kerzen und der Schmuck von den Weihnachtsbäumen entfernt.

Gerhard Dornetshuber, Markus Teuchtmann, Wolfgang Dobetsberger, Markus Scheucher und Walter Aigner (v. l.) waren am 9. Jänner bei der Entsorgungsaktion unterwegs.
Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen