AMS-Info
Arbeitslosigkeit im Bezirk Grieskirchen verdoppelt

"Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Bearbeitung der Existenzsicherung für Arbeitslosen und an der Bearbeitung der Kurzarbeitsanfragen und -anträge der Unternehmen", heißt es vom AMS Grieskirchen.
  • "Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Bearbeitung der Existenzsicherung für Arbeitslosen und an der Bearbeitung der Kurzarbeitsanfragen und -anträge der Unternehmen", heißt es vom AMS Grieskirchen.
  • Foto: Gina Sanders/fotolia
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

Durch die Corona-Krise verzeichnet das AMS Grieskirchen einen Aufschwung in der Arbeitslosenstatistik.

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Binnen zwei Wochen hat sich der Arbeitsmarkt durch die Corona-Krise total verändert. Das AMS verzeichnet 100 Prozent mehr Arbeitslose innerhalb von zwei Wochen und mit Anfang April mehr als 1.000 Arbeitslose mehr. Ende März waren 1.943 Personen im Bezirk Grieskirchen arbeitslos gemeldet.

Dazu kommen 440 Unternehmen aus dem Bezirk Grieskirchen, die sich bisher über Kurzarbeit informiert haben. "So etwas habe ich in meiner 40-jährigen AMS-Karriere noch nicht erlebt. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Bearbeitung der Existenzsicherung für Arbeitslosen und an der Bearbeitung der Kurzarbeitsanfragen und -anträge der Unternehmen", erklärt Franz-Reinhold Forster, Leiter des AMS Grieskirchen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen