WKOÖ
Wirtschaftsmedaille für Stefanie Weinzierl in Waizenkirchen

(v.l.): WKO-Leiter Hans Moser, WKO-Grieskirchen Obmann Günther Baschinger, Unternehmerin Stefanie Weinzierl, Bürgermeister Fabian Grüneis
  • (v.l.): WKO-Leiter Hans Moser, WKO-Grieskirchen Obmann Günther Baschinger, Unternehmerin Stefanie Weinzierl, Bürgermeister Fabian Grüneis
  • Foto: Andreas Maringer
  • hochgeladen von Christina Gärtner

Knapp 30 Jahre führt Stefanie Weinzierl „Steffis Shop“ am Marktplatz von Waizenkirchen. Anlässlich eines Betriebsbesuches vor der Geschäftsschließung Ende Juni 2020 wurde Weinzierl mit der Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) ausgezeichnet.   

WAIZENKIRCHEN. Mit großer Leidenschaft startete Weinzierl mit einer Woll- und Kinderstube, übernahm dann im Jahr 2001 das Schreibwarengeschäft am Marktplatz. Hier gab es seit 2006 auch Kindermode. Mit Ende Juni hat Stefanie Weinzierl ihr Geschäft geschlossen. Jetzt hoffen alle, dass jemand in Kürze wieder mit einem eigenen Unternehmen im Herzen von Waizenkirchen durchstartet.  „Hausbesitzer Wolfgang Obermayr und der gesamten Gemeindevertretung ist es ein großes Anliegen, dass sich wieder eine so engagierte Unternehmerpersönlichkeit findet und mit einem florierenden Geschäft die Nahversorgung unseres Ortes stärkt“, betont Bürgermeister Fabian Grünseis.

Anerkennung

Auf Antrag der WKO Grieskirchen, unterstützt von der Sparte Handel, wurde Stefanie Weinzierl mit der Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde der WKOÖ, unterzeichnet von WK-Präsidentin Doris Hummer und WK-Direktor Hermann Pühringer, ausgezeichnet. Anlässlich eines Betriebsbesuches wurde die hohe Wirtschafts-Auszeichnung von WKO-Grieskirchen Obmann Günther Baschinger und WKO-Leiter Hans Moser, im Beisein des Waizenkirchner Bürgermeisters, als Dank für ihr großes Engagement an die leidenschaftliche Nahversorgerin überreicht. „Wir sind sehr stolz auf unsere familiär geführten Kleinbetriebe. Diese stehen für Regionalität, Qualität und großes persönliches Engagement! Sie tragen sehr viel dazu bei, dass das Image der Unternehmen wieder steigt“, so Baschinger und Moser.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen