25.11.2016, 08:38 Uhr

Gallspach ist nun für den Notfall gerüstet

Für Gallspach wurde ein Notstromaggregat angekauft. (Foto: Gemeinde Gallspach)
GALLSPACH. Sollte es hart auf hart kommen, ist die Marktgemeinde Gallspach von nun an besser gerüstet. Ein Notstromaggregat wurde angekauft, damit bei einem Blackout insbesondere die Wasserversorgung sichergestellt ist. Durch Landesrat Elmar Podgorschek konnte das Gerät auch finanziert werden. Bürgermeister Dieter Lang, Amtsleiter Robert Obermair, Vizebürgermeister Gerhard Mairhuber und der Bauhofleiter Franz Straßl haben sich von der Einsatzbereitschaft bei einem Probelauf überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.