31.05.2017, 11:58 Uhr

Neun Gefährten am Ziel

(Foto: Landesmusikschule Grieskirchen)

Mit einem großen Blasmusikfestkonzert feierten die Absolventen des Faches EBO (Ensembleleitung Blasorchester) an der Landesmusikschule Grieskirchen ihren Abschluss.

PEUERBACH (iti). Nach vierjähriger Ausbildung wurde gezeigt, was in der Kapellmeisterausbildung gelernt wurde. Ein Auswahlblasorchester aus verschiedenen Musikkapellen des Inn- und Hausruckviertels spielte unter der der Leitung der „Neun Gefährten“ ein großartiges Abschlussprogramm vor voll besetztem Saal im Melodium Peuerbach.

Ein langer Weg

Vier Jahre wöchentlicher Theorie- und Praxisunterricht, dazu Seminare im Schloss Weinberg und Lehrproben bei verschiedenen Musikvereinen. So wird garantiert, dass die kommende Kapellmeistergeneration imstande ist, eine Musikkapelle auf einem hohen musikalischen Level zu leiten und zu führen. Lehrgangsleiter waren Musiklehrer Franz Wachlmay und Direktor Norbert Hebertinger. Alle haben mit „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“ bestanden:

Kathrin Auer - Volksschulpädagogin aus Weibern
Theresa Berger - Volksschulpädagogin aus St. Aegidi
Heidemarie Daller - Musikschulpädagogin aus Riedau
Georg Enzelsberger - Student aus Strohheim
Susanne Hager - AHS-Lehrerin aus Peuerbach
Stefanie Hummer - Lehramtsstudentin aus Gaspoltshofen
Andrea Malzer - Kindergartenpädagogin aus Gaspoltshofen
Josef Paulusberger - Einzelhandelskaufmann aus Waizenkirchen
Christoph Schamberger - Projektingenieur aus Pram

Ihre Halbzeitprüfung - nach zweijähriger Ausbildung absolvierten außerdem Romana Huemer, Patrick Kaufmann, Florian Lindinger, Ralph Zehetner, Rene Zahrhuber und Julia Bonelli.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.