16.09.2014, 11:52 Uhr

Ehrung für Georg Spiegelfeld

WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, Georg Spiegelfeld-Schneeburg, WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, WKOÖ-Direktor-Stv. Hermann Pühringer (v. l.). (Foto: Mozart)
WKOÖ-Präsident Dr. Rudolf Trauner überreichte Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg das Dekret über die Verleihung des Berufstitels „Kommerzialrat“. KommR Spiegelfeld ist geschäftsführender Gesellschafter der Spiegelfeld-Schneeburg’schen Vermögensverwaltung und seit 2010 Kurator des WIFI Oberösterreich.

KommR Spiegelfeld, ein geborener Grieskirchner, besuchte das Bundesrealgymnasium in Wels und studierte an der Universität Salzburg Rechtswissenschaften. 1980 übernahm er die elterliche Land- und Forstwirtschaft sowie das Schloss in Schlüßlberg. Sein besonderes Engagement gilt der Denkmalpflege. Seit 1989 bemüht er sich mit seiner familieneigenen Bauträgergesellschaft intensiv um die Sanierung und Restaurierung historischer Bauten. Bislang war KommR Spiegelfeld bei der Sanierung von mehr als 200 alten Gebäuden und Häusern mit seinem Know-how engagiert.

Darüber hinaus bringt KommR Spiegelfeld sein Engagement auch seit Jahren in die Wirtschaftsvertretung ein. Von 2000 bis 2010 gestaltete er als Bezirksstellenobmann die wirtschaftliche Entwicklung des Bezirkes Grieskirchen mit, parallel dazu war er auch als stellvertretender Fachgruppenobmann der oö. Immobilien- und Vermögenstreuhänder aktiv. Seit 2010 steht KommR Spiegelfeld als WIFI-Kurator an der Spitze der größten oö. Aus- und Weiterbildungseinrichtung, ferner gehört er dem Finanzausschuss der WKOÖ an und ist als kooptiertes Mitglied auch im Erweiterten Präsidium sowie im Wirtschaftsparlament der WKOÖ vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.