03.11.2016, 09:09 Uhr

Guschlbauer bot genaue Einblicke ins Unternehmen

Ulrike Steinmaßl FidW Grieskirchen, Robert und Elisabeth Guschlbauer (v. l.) (Foto: Traussner/WKO Grieskirchen)

Der Waizenkirchner Betrieb zählt zu den finanzstärksten Bäckern Österreichs.

WAIZENKIRCHEN. Genaue Einblicke in den Familienbetrieb Guschlbauer Backwaren GmbH erhielten die Mitglieder von Frau in der Wirtschaft (FidW) Grieskirchen. "Aufgrund der strengen Hygienevorschriften führen wir nur noch ganz selten Betriebsbesichtigungen durch", erklärten die Gastgeber Elisabeth und Robert Guschlbauer. Das Angebot ist vielfältig: Backspezialitäten aus Plunder- und Blätterteig für Naschkatzen, ein großes Sortiment an Gebäck für den sauren Gusto. "Für Frau in der Wirtschaft ist es immer eine besondere Freude, Vorzeigebetriebe der Region mit über 100 Mitarbeitern besichtigen zu können. Der Erfahrungsaustausch ist ein wichtiges Instrument, um neue Ideen für sein eigenes Unternehmen zu generieren", freut sich die FidW-Grieskirchen-Vorsitzende Ulrike Steinmaßl.


Finanzstarker Bäcker


Seit fast 100 Jahren führt die Familie Guschlbauer eine Bäckerei mit Tradition und Erfahrung. Das Unternehmen findet sich laut Kreditschutzverband (KSV) 1870 derzeit auf Platz sechs der finanzstärksten Bäcker Österreichs. Im Bundeslandvergleich ist das Waizenkirchner Unternehmen sogar auf Platz zwei. Wie es scheint, weiß man in Oberösterreich die Waren der Bäckereien besonders zu schätzen: 26 Prozent aller Bäckerbetriebe befinden sich in diesem Bundesland. Guschlbauer ist zudem weltweit der größte Hersteller des Kornspitzes.

Alle Fotos: Traussner/WKO Grieskirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.