28.06.2017, 08:11 Uhr

Landtagspräsident Viktor Sigl zeichnet Lehrlingsausbildner aus

Bgm. Peter Oberlehner, LT Präsident Viktor Sigl, GF Christian Huber, Lehrlingsausbildner Michael Bauernfeind, Bgm. Katharina Zauner und Seniorchef Franz Huber bei der Überreichung der Urkunden. (Foto: Land OÖ)
PRAM. Gemeinsam mit Bundesrat und Bürgermeister Peter Oberlehner und Bürgermeisterin Katharina Zauner besuchte Landtagspräsident Sigl den Karosseriefachbetrieb von Christian Huber. Derzeit werden in dem Familienbetrieb neun Lehrlinge zu Lackierern und Karosseriebautechnikern ausgebildet. Mit der Aktion sollen die Lehrlingsausbildner vor den Vorhang geholt werden.
„Die Lehrlingsausbildner leisten eine besondere Arbeit. Sie kennen einerseits die Bedürfnisse des Betriebes und andererseits auch das Können der Jugendlichen. Beides gekonnt zu vereinen ist eine Kunst. In Zeiten des steigenden Fachkräftemangels ist es mir umso wichtiger, den Stellenwert der Lehre hervorzuheben und die unzähligen Möglichkeiten durch eine Lehre aufzuzeigen“, erklärt Landtagspräsident Viktor Sigl. Ausbildner Michael Bauernfeind und Christian Huber freuten sich über die Urkunde. Huber führt den Familinebetrieb seit 22 Jahren in vierter Generation und hat seitdem rund 70 Lehrlinge ausgebildet. Von den derzeit 40 Mitarbeitern absolvierten 80 Prozent ihre Lehre im Unternehmen. " Ich lege viel Wert auf die Ausbildung. Nur so konnten wir in der Vergangenheit den steigenden Bedarf an Fachkräften abdecken“, betont Huber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.