Heinz Marecek gab Weihnachten eine heitere Note

Schauspieler Heinz Marecek nach seiner Weihnachtslesung mit den KUZ-Damen Petra Graf (links) und Sabine Drauch.
  • Schauspieler Heinz Marecek nach seiner Weihnachtslesung mit den KUZ-Damen Petra Graf (links) und Sabine Drauch.
  • Foto: Josef Lang
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Von Geschenkritualen über Fressgelage bis zum herzzerreißenden Christmas-Melodram: Dass man dem Weihnachtsfest besinnliche wie heitere Momente abgewinnen kann, bewies Heinz Marecek bei einer Lesung im Kulturzentrum Güssing.

Der aus TV und Theater prominente Schauspieler hatte Texte von Georg Kreisler, Hugo Wiener, Ephraim Kishon, Loriot oder Karl Farkas ausgewählt. Mareceks unnachahmliche Mimik-, Gestik- und Tonfallkunst machten den Abend zum Erlebnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen