Schlager statt Gloria in Güssinger Basilika

Der gemischte Chor "Cantus Felix" beging seinen 25. Geburtstag mit einem Konzert in der Güssinger Klosterkirche.
2Bilder
  • Der gemischte Chor "Cantus Felix" beging seinen 25. Geburtstag mit einem Konzert in der Güssinger Klosterkirche.
  • Foto: Josef Lang
  • hochgeladen von Martin Wurglits

In der ehrwürdigen Basilika erklangen diesmal keine Kirchenlieder, sondern Schlager wie "Aber bitte mit Sahne" oder "Für dich soll’s rote Rosen regnen". Der Grund: Der gemischte Güssinger Chor "Cantus Felix" feierte sein 25-jähriges Bestehen, und sowohl der ursprünglich vorgesehene Klosterhof als auch der Pfarrsaal waren ob des großen Publikumsandrangs hoffnungslos überfüllt.

Chorleiter Franz Stangl hatte mit seinen Sängerinnen und Sängern eine rein deutschsprachige Melange aus Volksliedern, Evergreens und Schlagern einstudiert.
Als Solosänger imponierte Rainer Ender, am Klavier begleitete Andreas Deutsch. Dazu bereicherte das Trio Zublaque zu-pfend, bla-send und que-tschend das Programm.

Der gemischte Chor "Cantus Felix" beging seinen 25. Geburtstag mit einem Konzert in der Güssinger Klosterkirche.
"Cantus Felix" steht unter der Leitung von Franz Stangl (ganz rechts)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen