Eine Moorwanderung in Rohr mit bedingtem Sternenblick

Dr. Jürgen Frank, der Manager des Vereins rund ums Moor mit Moorführerin Karin
21Bilder
  • Dr. Jürgen Frank, der Manager des Vereins rund ums Moor mit Moorführerin Karin
  • hochgeladen von Daniela Hummel

Die Besucher starteten gegen 20:00 Uhr beim Kräuterhaus neben der Rohrer Kirche. In der Abenddämmerung wurde der Moortümpel, der Garten der Sinne mit dem überreichen Pflanzenangebot und der Auwald mit seinem Labyrinth und dem Laubtunnel besucht. Am Rastplatz war die Glut im Lagerfeuer gerade richtig für ein zünftiges "Steckerlbrotbacken". Die von der Bäckerei vorbereitete Vollkorn-Teigmischung lässt sich zu einem köstlichen Weckerl backen. Vom Rastplatz wanderte die Gruppe in der vom Mond erleuchteten Nacht zum Sternenplatz hoch über Rohr. Ein fantastischer Rundblick ist die Belohnung für die kleine Anstrengung. Der Saturn mit seinen Ringen und der Mond mit seiner an Kratern reichen Oberfläche waren die Beobachtungsobjekte. Leider zogen am Nachthimmel Wolken auf, so dass die Burgenländischen Amateur Astronomen, die eigens aus dem nördlichen Burgenland anreisten, ihr Wissen teils theoretisch aber mit voller Begeisterung vermittelten. Ein Grund mehr den einer der nächsten Sternenabende (siehe Ende des Beitrags) in den Terminkalender einzutragen.
Markus Vertesich, Leiter der Gruppe Süd, erläuterte die Details. Er würde sich eine Verstärkung seiner Gruppe wünschen. Hobby-Astronomen werden gesucht. Bei Interesse kann man hier Kontakt aufnehmen.

Entgegen sonstiger Gerüchte wurde auch bei dieser Mondbetrachtung der Mann im Mond nicht gesehen. Die Moorgeister verfolgten die Gruppe jedoch bis zur Hauptstraße.

Nächste Nachtwanderung am Samstag, dem 25. Juli 2015 - Start um 19:30 Uhr beim Kräuterhaus neben der Kirche - Erwachsene: 8.- € - Kinder 5.- € - Taschenlampen nicht vergessen. Anmeldungen unbedingt erforderlich unter 0664 59 66 858 oder unter Jürgen Frank

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen