Wohnanlagen-Bau in Hackerberg beginnt im Frühling

Vorbereitungen trafen OSG-Obmann Alfred Kollar und Bürgermeisterin Karin Kirisits.
2Bilder
  • Vorbereitungen trafen OSG-Obmann Alfred Kollar und Bürgermeisterin Karin Kirisits.
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) bereitet in Hackerberg die Errichtung eines weiteren Wohnhauses in sonniger Lage vor. "Geplant sind Wohnungen mit Größen zwischen 43 und 102 m²", berichtete OSG-Obmann Alfred Kollar nach einem Zusammentreffen mit Bürgermeisterin Karin Kirisits. 
Der Baubeginn ist für Frühling 2018 geplant, die Fertigstellung soll im Sommer 2019 erfolgen.

Bisher hat die OSG in Hackerberg acht Wohnungen errichtet.

„Wir haben gesehen, dass Wohnungen gerade für junge Leute immer mehr eine Alternative zum Einfamilienhausbau darstellen“, so Kirisits. „Die gute Lage von Hackerberg zwischen den beiden Bezirkshauptstädten Oberwart und Güssing macht diese Wohnungen besonders attraktiv."

Vorbereitungen trafen OSG-Obmann Alfred Kollar und Bürgermeisterin Karin Kirisits.
Die Pläne für das Wohnhaus sind fertig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen