22.11.2016, 13:00 Uhr

Stinatzer Wasserhochbehälter wird saniert

Die Pläne für die bauliche Sanierung werden umgesetzt (von links): Bauausschussobmann Helmut Kirisits, Metallbauer Werner Peischl, Planer Hannes Feichtinger, Bgm. Andreas Grandits, Baupolier Johann Pratscher und Wasserwart Peter Sagmeister (Foto: Gemeinde Stinatz)
Seit Ende September läuft die Sanierung des Wasserhochbehälters an der nördlchen Stinatzer Ortsausfahrt. "Es ist notwendig, die technische Ausstattung auf den aktuellsten Stand zu bringen. Zwei alte Wasserkammern werden abgerissen", berichtet Bürgermeister Andreas Grandits. Die Gesamtkosten des Projektes werden etwa 280.000 Euro betragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.