Blasy hat ausgebaut

Die Familie Blasy beschäftigt zirka 250 MitarbeiterInnen in acht verschiedenen Unternehmen.
8Bilder
  • Die Familie Blasy beschäftigt zirka 250 MitarbeiterInnen in acht verschiedenen Unternehmen.
  • Foto: Blasy
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Heuer hat die Familie Blasy viele Gründe zum Feiern: Gleich vier Jubiläen stehen an.

NEU-RUM. 70 Jahre Eisenbiegerei, 60 Jahre Werkzeuggeschäft, 40 Jahre Schraubenverkauf und 10 Jahre Gummi Winkler – gleich vier Jubiläen hat die Firma Blasy heuer zu feiern. Das Familienunternehmen, welches 1949 mit einer Eisenbiegerei im Innsbrucker Stadtteil Wilten seinen Anfang nahm, hat heute mehrere Standbeine. Insgesamt sieben Betriebe gehören der Familie Blasy. Nicht nur der Vertrieb von Handwerkswaren wie Werkzeuge oder Schrauben steht im Profil der Unternehmen, auch werden z. B. hochwertige Kunststoffprodukte für die Industrie oder Bewehrungsstahl für den Bau hergestellt.

Früher Schotterparkplatz
Nun baute die Familie Blasy ihren Standort an der Bundesstraße in Neu-Rum aus. "Der Platz für unser Schraubengeschäft war einfach zu klein", erklärt einer der Geschäftsführer, Sebastian Blasy, den BEZIRKSBLÄTTERN gegenüber. "Jetzt ist das Geschäft vom Keller ins neue Gebäude umgezogen."
Viele Jahre lang war der Platz, wo heute das neue Betriebsgebäude steht, ein Schotterparkplatz. "Es gab viele Überlegungen, was mit der Fläche geschehen sollte. Kurz dachten wir auch daran, es zu vermieten, aber zum Schluss haben wir den Platz eigentlich selbst gebraucht", so Blasy.
Nach einer kurzen Bauphase – vom März 2018 bis Dezember 2018 – entstand das dreistöckige Gebäude in direkter Nachbarschaft zu Eisen Blasy. Was der Ausbau gekostet hat, bleibt Betriebsgeheimnis. Was nicht unter Verschluss gehalten wird, ist das Offensichtliche.

Großes Lager
Das Schraubengeschäft hat nun ein riesiges Lager und auch die Verkaufsfläche hat sich um ein Vielfaches erweitert. Mit dem Onlinehandel wird auch das Schraubengeschäft härter, aber Blasy zeigt sich optimistisch. "Unsere Spezialität ist die qualitative Fachberatung vor Ort. Außerdem haben wir eine gute Auswahl. Wir sind das größte und bestsortierteste Schraubengeschäft in Tirol."
Als Vorteile für den Standort in Neu-Rum sieht er die Durchzugsstraße, an welcher das Unternehmen liegt, bzw. dass es Parkplätze direkt vor der Türe gibt. Das Gebäude beherbergt aber nicht nur das Schraubengeschäft. Im zweiten Stock zogen "Gastunternehmen" ein. So haben die Helvetia Versicherung und die Werbeagentur Innerebner hier ihren neuen Standort. Für den 3. Stock sucht Blasy noch Mieter.

Internes Fest
Das Familienunternehmen, welches schon in dritter Generation geführt wird, beschäftigt zirka 250 MitarbeiterInnen. Zum Vierfach-Jubiläum plant die Familie Blasy ein großes, internes Fest, zu dem neben den MitarbeiterInnen auch die treuen KundInnen eingeladen werden. "Das Fest ist für KundInnen und MitarbeiterInnen als Wertschätzung für die vielen gemeinsamen Jahre gedacht. Wir planen es soeben. Was jetzt schon feststeht ist, dass die Jungen Zillertaler mit einem Liveact auftreten werden", verrät Sebastian Blasy ein Detail der Feierlichkeit.
Für die Zukunft wird es eher ruhig. Ein derartiger Ausbau ist nicht in Sicht. Wie Blasy meint: "Der Platz und die finanziellen Möglichkeiten sind jetzt ausgereizt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen