Milser Volleyballer siegen im Derby

Das Volleyballherrenteam des VC Gewerbepark Mils siegte vor toller Zuschauerkulisse in einem relativ ausgeglichenen, hochklassigen und spannenden Tiroler Derby in der Qualifikationsrunde für das Aufstiegsplayoff gegen Hypo Tirol II mit 3:1 (26:24, 19:25, 25:15 und 32:30). Dabei sah es für den Milser Trainer Tom Schroffenegger unmittelbar vor der Begegnung eher triste aus, konnte er doch nur einen Spieler auf der Ersatzbank vorweisen. Aufgrund der vielen verletzten Spieler mussten die Gastgeber kurzfristig Positionen umbesetzen und die Taktik darauf abgestimmt verändern.
In den ersten beiden Sätzen kamen die Milser mit der Umstellung nicht immer so zu Recht, wie es Trainer und Fans gerne sehen wollten, sie agierten aber vor allem im ersten Satz in den entscheidenden Momenten klüger und routinierter. Im dritten Satz liefen die Milser zur Hochform auf und spielten einen 10-Punkte-Vorsprung heraus, den sie auch bis zum Schluss der Runde halten und ein 25:15 anschreiben durften. Den vierten Satz dominierten von Beginn an die Innsbrucker, waren ständig 2 bis 3 Punkte vorne und holten den ersten Satzball. Doch die Milser sahen die Chance auf 3 volle Punkte im prestigeträchtigen Derby, wollten keinesfalls einen Entscheidungssatz und wehrten Satzball um Satzball der Gäste ab. Es entwickelte sich ein packendes Finish, das die Milser mit dem zweiten Matchball mit einem Satzendstand von 32:30 für sich entscheiden konnten.
Die Zuschauerbänke waren zahlreich und auch prominent mit Verbandsfunktionären und Hypospielern besetzt. Es war nach Meinung von "Kennern und Adabeis" ein spannendes, auf relativ hohem Niveau stehendes Spiel und eine tolle Werbung für den Nachwuchs im Volleyballsport in Tirol. Beiden Teams gebührt ein Lob für Einsatz und mentaler Stärke vor allem in jenen Momenten, wo es schier aussichtslos erscheint, nochmals den Satz oder das Spiel zu drehen. Diesmal gelang es den angeschlagenen Milsern und sie hatten knapp die Nase vorn - aber wie heißt es: Das nächste Derby kommt bestimmt.

Autor:

Stefan Fügenschuh aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.