22.11.2017, 10:29 Uhr

KOMMENTAR: Hall verträgt noch Wachstum

In den vergangenen Jahren wurde in Hall viel gebaut. In der Unteren Lend entstand praktisch ein neues Stadtviertel. Trotzdem stehen immer noch hunderte HallerInnen auf der Warteliste für eine Wohnung. Die Preise am freien Markt sind so hoch, dass der soziale Wohnbau weiter forciert werden muss. Deswegen ist es sehr zu begrüßen, dass sich die Stadt Hall im sonnigen Stadtteil Schönegg weitere Grundstücke sichern konnte. Dort ist auch Platz für Sportplätze, Schulen und Kindergärten. Leider führen neue Wohnbauten auch zu mehr Verkehr. Deswegen muss der öffentliche Verkehr noch mehr ausgebaut werden. Auch muss mehr für die Radfahrer getan werden. Die ersten Versuche, an ein paar Stellen ein paar Meter Fahrradwege zu errichten, haben nicht viel gebracht. Die Region braucht ein richtiges Radwegenetz, an dem sich nicht nur Hall, sondern auch die Nachbargemeinden beteiligen. Dann ist es möglich, dass die Stadt weiterhin wächst, ohne dass es zu einem Verkehrskollaps kommt.
Stadt Hall setzt auf Wachstum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.