05.11.2016, 19:14 Uhr

Haller Löwen siegen zuhause

Goalgetter Florian Binder traf zum 2:0 Endstand für Hall gegen Kundl.

Der SV Hall besiegt im vorletzten Spiel des Herbstdurchganges seine Gäste aus Kundl verdient mit 2:0.

Nach dem Remis gegen die Wattener Amateure am vergangenen Wochenende war diesmal ein Verein aus dem Unterland zu Gast auf der Haller Lend. Die rund 150 Zuschauer sahen eine gewohnte kampfstarke Heimmannschaft und einen zumindest in Hälfte Eins aggressiv auftretenden Gegner. Trotz Feldüberlegenheit gelang den Hausherren zunächst kein Treffer und in Minute 39 musste auch der Gegner durch ein Eigentor nachhelfen, um den Pausenstand von 1:0 für Hall zu fixieren. Doch sofort nach Wideranpfiff war es dann Florian Binder, der mit seinem fünften Saisontreffer zum 2:0 für Hall einnetzte. In weiterer Folge machte sich die bessere Fitness der Haller Löwen bemerkbar und die Hausherren spielten das Ergebnis sicher nach Hause. Vor dem letzten Spiel der heurigen Saison auswärts gegen Imst liegt der SV Hall im sicheren Mittelfeld der UPC Tirol Liga. Vielleicht gelingt den Jungs von Trainer Akif Güclü im Frühjahrsdurchgang eine ähnlich souveräne Vorstellung wie im Vorjahr, wo sie in der Rückrunde laut Statistik den hervorragenden dritten Tabellenplatz einnehmen konnten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.