Rattendorf
Mann stürzte mit dem Fahrrad

Der Fahrradfahrer kam aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich schwer
  • Der Fahrradfahrer kam aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich schwer
  • Foto: Pixabay/TechLine
  • hochgeladen von Lara Piery

55-jähriger, vermutlich alkoholisierter Fahrradfahrer stürzt und verletzte sich schwer. 

RATTENDORF. Gestern, 17. September, gegen 15.30 Uhr lenkte ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor in einem offensichtlich durch Alkohol beeinträchtigen Zustand sein Mountainbike auf dem Radweg von der Rattendorfer Landesstraße kommend in Richtung Kirchbach.

Fahrradfahrer stürzte

Westlich von Jenig, nach der Labenbrücke, kam er aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und ließ sich von unbeteiligten Radfahrern auch nicht helfen. Gegen 16 Uhr traf ein Streifendienst der Polizeiinspektion Hermagor ein, leistete Erste Hilfe, forderte einen Rettungswagen an uns stellte offensichtliche Symptome einer Alkoholisierung fest.

Schwer verletzt

Der 55-Jährige verweigerte jedoch den Alkotest und wurde von der Rettung ins BKH Lienz gebracht. Dort wurde er schwer verletzt stationär behandelt. Der Mann trug bei dem Sturz keinen Fahrradhelm und wird angezeigt.

Autor:

Lara Piery aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.