Augustiner Chorherren
Positiver Corona-Fall im Stift Herzogenburg

Propst Petrus, von den Augustiner Chorherren im Stift Herzogenburg, wurde positiv auf Corona getestet.
  • Propst Petrus, von den Augustiner Chorherren im Stift Herzogenburg, wurde positiv auf Corona getestet.
  • Foto: Archiv/Loiskandl
  • hochgeladen von Bianca Werilly

Die Augustiner-Chorherren im Stift Herzogenburg befinden sich unter selbst auferlegter Quarantäne.

HERZOGENBURG (bw). Wie das Stift Herzogenburg am Samstagnachmittag auf seiner Homepage bekannt gab, wurde Propst Petrus positiv auf COVID-19 getestet, nachdem er Anzeichen einer Erkältung zeigte. Bereits im Vorfeld waren in der Umgebung des Stifts positive Fälle bekannt geworden. Alle Mitbrüder der Augustiner-Chorherren im Stift Herzogenburg stehen daher bis auf weiteres unter Quarantäne.

Mitbrüder ohne Symptome

"Es geht Propst Petrus schon wieder sehr gut, die Verkühlung scheint abgeklungen und auch sonst haben keine Mitbrüder irgendwelche Symptome. Wäre da nicht dieser positive Test, so könnte man sagen, wäre alles ganz normal", teilte H. Stephanus Rützler auf Anfrage der Bezirksblätter am Sonntag mit und ergänzte, "Damit geht es uns auch den Umständen entsprechend gut. Wir haben uns zurückgezogen und nicht nur von der Öffentlichkeit isoliert, sondern auch untereinander. Das ist jetzt einmal eine Vorsichtsmaßnahme, so lange, bis wir mit den Behörden die weiteren notwendigen und sinnvollen Schritte abgeklärt haben." Einen offiziellen Quarantäne-Bescheid gebe es noch nicht, man habe sich jedoch zu diesen Schritten entschlossen um niemanden zu gefährden.

Gottesdienste und Führungen

Es sei geplant, dass die Wochentagsgottesdienste um 7.30 Uhr mit Mitbrüdern, die nicht im Stift wohnen, abgehalten werden. Welche Gottesdienste am Wochenende möglich sein werden und ob die Mitbrüder aus dem Haus diese halten können, konnte bis Redaktionsschluss am Montag noch nicht gesagt werden. Sämtliche Führungen im Stift finden bis auf weiteres nicht statt. Auch der zweite Teil der Herzogenburger Erstkommunion, der für kommenden Sonntag geplant war, wurde abgesagt. Unter www.stift-herzogenburg.at/corona werden Sie auf dem Laufenden gehalten.

Zur Sache

Aktuell sind in Herzogenburg 25 Personen positiv auf COVID-19 getestet (Stand: 16. Oktober). Im Bezirk St. Pölten-Land sind derzeit 220 Menschen aktiv an Corona erkrankt (Stand: 18. Oktober).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD

Online-Marketing für Österreichs KMU: „HEROLD bringt’s zamm“

Österreichs Klein- und Mittelbetriebe nehmen in punkto Online-Marketing-Aktivitäten Fahrt auf. HEROLD – heute Österreichs größter Digitalexperte für KMU – unterstützt die heimischen Unternehmer dabei: Wie genau, erklärt Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD, im Interview. HEROLD kennt in Österreich eigentlich jeder. Was bieten Sie Ihren Kunden heute als etablierter Digitalexperte an und welche Vorteile haben Ihre Kunden dadurch? HEROLD steht seit 100 Jahren als...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen