Traismauer
Schlüsselübergabe für das Betreute und Junge Wohnen

Bgm. Herbert Pfeffer, Alfred Wechtl (der seiner Tochter beim Übersiedeln hilft), Kathrin Wechtl und Petra Zöchling
2Bilder
  • Bgm. Herbert Pfeffer, Alfred Wechtl (der seiner Tochter beim Übersiedeln hilft), Kathrin Wechtl und Petra Zöchling
  • Foto: Pfeffer
  • hochgeladen von Bianca Werilly

TRAISMAUER. Vergangenen Mittwoch, am 23. September,  fand die symbolische Schlüsselübergabe in sehr kleinem Rahmen und aufgrund von Corona ohne Musik sowie Imbiss im Anschluss statt. Die Schlüssel wurden den ganzen Tag über im 30-Minutentakt verteilt. Um 15.00 Uhr fand ein kleiner Festakt statt zu dem aber nur je ein Vertreter der Stadtgemeinde sowie des Landes NÖ (Vorgabe Land NÖ) geladen waren. Ein paar Mieter fanden sich auch noch spontan ein, die gerade anwesend waren. Anstatt des Buffets, zu dem normalerweise geladen wird, vergab die GEBÖS an alle Mieter einen zehn Euro WWT-Einkaufsgutschein der Traismaurer Wirtschaft.

Alle Menschen sind willkommen

"Herzlich Willkommen in unserer Stadtgemeinde Traismauer, fühlen Sie sich wohl und aufgenommen! Bei uns dürfen sich alle Generationen zuhause fühlen." Mit diesen Worten konnte Bürgermeister Herbert Pfeffer vielen zufriedenen Menschen in ihre strahlenden Gesichter blicken und  im Namen der Stadt begrüßen. Gemeinsam mit Landtagsabgeordneter Doris Schmidl, den Vertretern der GEBÖS Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Herrn Bezirksrat Alexander Nikolai und Baumeister Gerald Bierbaum, wurden die Schlüssel an die neuen Mitmenschen überreicht, die in der Stadtgemeinde in den kommenden Tagen und Wochen übersiedeln werden. Manche lebten bereits in der Römerstadt, haben jedoch aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse eine barrierefreie Wohnung bekommen oder haben das elterliche Nest verlassen um erstmals in ihre eigenen vier Wände zu ziehen. 

Terrasse, Balkon oder Loggia vorhanden

Die 16 geförderten "Junges Wohnen-Einheiten" sind bereits alle vergeben. Die Wohnungen verfügen über eine Wohnnutzfläche von 55-60 Quadratmeter und haben zwei bis drei Zimmer.
Die 24 geförderten "Betreutes Wohnen-Wohnungen" sind ebenso groß, barrierefrei und bestehen aus zwei Zimmern. Die oberen Stockwerke sind mit einem Aufzug bequem erreichbar. Jede Wohnung verfügt über eine Terrasse mit Garten, Balkon oder eine Loggia. Natürlich sind auch ausreichend KFZ-Abstellplätze vorhanden.

Spatenstich erfolgte vor zwei Jahren

Die Gesamtkosten betrugen für das Junge Wohnen 2,3 Millionen und für das Betreute Wohnen 3,8 Millionen Euro. Der Spatenstich erfolgte am 11. September 2018. Somit wurde das gesamte Projekt innerhalb von nur zwei Jahren fertiggestellt. "Herzlichen Dank an alle beteiligten Firmen, an die GEBÖS Gemeinnützige Baugenossenschaft und vor allem auch an das Land Niederösterreich für die hervorragende Zusammenarbeit bei diesen beiden Bauprojekt, aber auch bei allen anderen gemeinsamen Vorhaben",  freut sich Bürgermeister Herbert Pfeffer.

Bgm. Herbert Pfeffer, Alfred Wechtl (der seiner Tochter beim Übersiedeln hilft), Kathrin Wechtl und Petra Zöchling
Vorstandsmitglied GEBÖS BezRat Alexander Nikolai, Bgm. Herbert Pfeffer, LAbg. Doris Schmidl, BM Gerald Bierbaum und Florian Strasser - einer der neuen Bewohner im Betreuten Wohnen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen