30.09.2014, 16:57 Uhr

'Dirndl, drah di amoi umadum'

In Eichgraben feierte man bereits den zweiten Dirndlgwandkirtag.

EICHGRABEN (ame). Am Sonntag lautete die wichtigste Frage: "Wo sitzt das Mascherl?" Man kann es erraten, es ging um die Tracht. Genauer gesagt um das Dirndl, das man am vergangenen Sonntag bei dem Dirndl-Gwand-Kirtag am Gemeindeplatz in allen Farben und Formen an den anwesenden Damen bewundern konnte.

Doch es wurde nicht nur bewundert, sondern auch getanzt, gegessen und eine Dirndlkette mit den Damen gebildet. Bgm. Martin Michalitsch durfte bei der Gelegenheit außerdem Dirndl-Tal-Königin Julia Kollermann in Eichgraben begrüßen und die neue Elsbeer-Torte von Konditor David Blanda den Gästen präsentieren. Die Bezirksblätter fragten auch nach dem besagten Mascherl und Conrad M. erklärte: "Das Mascherl war mir bei den Feschen immer egal."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.