05.01.2018, 18:56 Uhr

Sternsinger unterwegs in der Stadtgemeinde Traismauer

Eine Sternsingergruppe der Stadtpfarre Traismauer in Rittersfeld: Michael Fussl, Hanna Stangl, Pia Walzl, Raphaela Stiebler, Lukas Mazurkievicz und Maria Ryszawy. (Foto: Privat)
TRAISMAUER (pa). Auch heuer waren in Traismauer samt allen Katastralgemeinden wieder die Sternsingerinnen und Sternsinger der Stadtpfarre Traismauer, der Pfarre Stollhofen (mit der Filialkirche in Gemeinlebarn) sowie auch in Wagram unterwegs. Dabei überbrachten sie Segenswünsche für das neue Jahr und baten um eine Spende für jene, denen ein Weihnachtsfest in Frieden, Wohlstand und Sicherheit verwehrt bleibt. Beim Besuch der Sternsinger wurde auch mit gesegneter Kreide die Schutzformel C+M+B (lateinisch für „Christus mansionem benedicat“, übersetzt: Christus segne dieses Haus) über beziehungsweise auf den Türstocken der besuchten Wohnungen und Häuser angebracht. Einen Auftritt hatten die Sternsinger auch beim Hochamt zum Hochfest der Erscheinung des Herrn am Dreikönigstag in der Stadtpfarrkirche Traismauer.
Das Augenmerk der Spendenaktion liegt auf der Situation von notleidenden Menschen in Entwicklungsländern. Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, sorgt für den kompetenten Einsatz der Spendengelder. "Ein Dach über dem Kopf, eine Schulbildung für Straßenkinder, Zugang zu Nahrung und sauberem Trinkwasser – das alles und vieles mehr ermöglichen die Sternsingerspenden. Dafür sei natürlich allen Spendern, aber auch allen Sternsingerinnen und Sternsingern, den Begleitern und den zahlreichen Helfern dieser Aktion aufs Herzlichste gedankt!", sagt dazu Stadtpfarrer Dechant Dr. Josef Seeanner.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.