Horn: Neustart in der Handelsschule

Dir. Peter Hofbauer:  "Ohne das Entgegenkommen des Landesschulrates wäre die Möglichkeit einer 2. Klasse Handelsschule nicht gegeben gewesen."
3Bilder
  • Dir. Peter Hofbauer: "Ohne das Entgegenkommen des Landesschulrates wäre die Möglichkeit einer 2. Klasse Handelsschule nicht gegeben gewesen."
  • Foto: privat
  • hochgeladen von H. Schwameis

HORN. Freitag am frühen Nachmittag war es fix, da lag die Zusage am Tisch des Direktors: Die Handelsschule ist wieder zurück. Mit Herbst startet eine zweite Klasse der Handelsschule in Horn. Das ist besonders für zwei Personengruppen interessant.
Für Abgänger des Poly und Schüler, die doch nicht fünf Jahre die HAK besuchen wollen und nach einer Alternative suchen. Direktor Hofbauer: "Ich freue mich riesig, weil es für jene Schüler, die keine fünf Jahre in die Schule gehen wollen, ein zusätzliches Angebot gibt, und dass es außerdem auch nach dem Poly die Möglichkeit gibt, die schulische Laufbahn fortzusetzen. Also wer jetzt oder früher das Poly abgeschlossen hat und seinen schulischen Werdegang fortsetzen möchte, der kann direkt in die zweite Klasse einsteigen."
Mit der HAS hat man viele Berufsberechtigungen, es ersetzt auch die Unternehmerprüfung. Das ist eine gute Ausbildung, wenn auch nicht so populär. Für die, die ins Berufsleben einsteigen wollen, eröffnet das viele Möglichkeiten. Wenn jemand Interesse hat, die HAK/HAS ist auch in den Ferien erreichbar: 02982/2696 oder office@hakhorn.ac.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen