Schüler des BG Horn diskutierten mit Vertretern aus allen Parteien
Podiumsdiskussion zu den EU-Wahlen

Die Schüler erwartete eine spannendes, konstruktives Gespräch
8Bilder
  • Die Schüler erwartete eine spannendes, konstruktives Gespräch
  • hochgeladen von Kerstin Höfler

Initiiert von der AHS-Schülervertretung bot sich vergangenen Freitag, den 15. Februar, für die Oberstufenschüler des Bundesgymnasiums Horn die Gelegenheit einer Podiumsdiskussion zu den EU-Wahlen zu lauschen und auch aktiv Fragen an die Kandidaten zu stellen. Anwesend waren Politiker aus allen Parteien: Eva-Maria Himmelbauer (ÖVP), Klemens Kofler (FPÖ), Melanie Zvonik (SPÖ), Georg Ecker (Die Grünen) sowie Nini Tsiklauri (NEOS).

Heiß diskutiert wurde die Ungarn-Thematik, der Brexit und in Folge dessen der Zusammenhalt der EU-Mitgliedstaaten. Horner FPÖ-Chef Kofler: „Die EU ist in erster Linie eine Wirtschaftsunion und keine Sozialunion, das ist auch gut so!“ Zur Sprache kamen ebenso Themen wie mehr politische Bildung im Unterricht, die Besteuerung von Großkonzernen und erneuerbare Energien. Zvonik meinte hierzu, man könne als Einzelperson zwar bewusster leben, doch erst politische Reglements würden wirklich etwas verändern. NEOS-Kandidatin Tsiklauri wies die Schüler schlussendlich nochmals darauf hin, wie wichtig es sei, wählen zu gehen und die Chance jedenfalls wahrzunehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen