Teufelskirche auch Gartenpavillon gennant

23Bilder

Um den hastigen getummel zu entkommen hab ich mich entschieden meine Zeit in der Natur zu verbringen. Ich besichtigte die Teufelskirche in der nähe von Schloss Wetzlas.

Teufelskirche bei Wetzlas
Die sogenannte Teufelskirche ist ein turmartiger Gartenpavillon in frühklassizistischen Formen, der im vierten Viertel des 18. Jahrhunderts durch die Familie Teufl erbaut wurde. Sie steht an einem Hang in einer Waldschneise südwestlich von Schloss Wetzlas.

Der achtseitige, zweigeschossige Zentralbau mit einem flachen Pyramidendach hat heute durch seine Lage und Höhe eine Aussichtsfunktion. Das Erdgeschoß wird durch eine genutete Putzrustika gegliedert. Das Obergeschoß wird von Rundbogenöffnungen durchbrochen, während sich im Erdgeschoß Ochsenaugen und ebenfalls zwei Rundbogenöffnungen befinden. Der Außenaufgang führt über eine doppelte Natursteinrampe. Der achtseitige Erdgeschoßraum mit Rundbogennischen und zwei Rundbogentüren ist ein Zentralraum mit einem Flachkuppelgewölbe.

Quelle: wikipedia

war sehr interessant zu besichtigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen