Autohaus Lehr: Wiederöffnung nach Umbau

62Bilder

Alles neu im Autohaus Lehr

Nach 9 Monaten Umbau, mindestens ebenso langer sorgfältiger Planung und 1,7 Millionen Euro Investitionen ist es so weit: Die Modernisierung des Waldviertler Traditionsautohauses Lehr ist abgeschlossen und der Betrieb erstrahlt in neuem Glanz. "Die gesamte Haustechnik wurde erneuert, eine Klimaanlage eingebaut, die Schauräume nach den aktuellen Richtlinien der Hersteller modernisiert und die Beleuchtung auf energiesparende LED Lampen umgestellt", erklärt Ing. Manfred Lehr die Neuerungen. "Der letzte größere Umbau ist 22 Jahre her. Es war Zeit für eine Modernisierung."

Erfolgreiches Jahr 2016

Grund zum Feiern gab es im Jahr 2016 mehrfach: 60 Jahre Ford Jubiläum im Autohaus, 125 Jahre Firma Lehr, die Umbenennung der am Autohaus seitlich vorbeiführenden "Industriestraße" auf "Josef-Lehr-Straße" und der beinahe abgeschlossene Umbau. "Seit 1891 stehen wir für Mobilität und können daher mehr als 125 Jahre Erfahrung als Händler und Werkstätte vorweisen. Wir haben schon einige Male die Auszeichnung "Bester Ford Händler Österreichs" erhalten und sind sehr stolz auf unser Service", so Geschäftsführer Manfred Lehr. Im Jahr 1955 unterzeichnete das Autohaus Lehr den Vertrag für die Marke Ford. In diesen Jahren wurden insgesamt knappe 19 000 Ford Fahrzeuge verkauft. Heute werden in der Pragerstraße in Horn die sechs Neuwagenmarken Land Rover, Jaguar, Fiat, Alfa Romeo, Ford und Opel, eine Fachwerkstätte für alle Marken, ein breites Gebrauchtwagenangebot und viele Dienstleistungen rund um Automobilität angeboten.

Hervorragende Leistung trotz Umbau

Die 61 Angestellten des Familienbetriebes brachten im Jahr 2016 trotz des Umbaus eine hervorragende Leistung: "Wir schätzen die Arbeit unserer Mitarbeiter sehr und sprechen ihnen ein großes Lob aus. Wir verkaufen pro Jahr in etwa 1000 Fahrzeuge. Im letzten Jahr ist das Geschäft trotz der Neuerungen besser gelaufen als bisher. Das macht 2016 noch erfolgreicher." Beim Umbau setze Geschäftsführer Manfred Lehr auf heimische Firmen und den neuesten Stand der Technik. Auch der Umweltgedanke wird als innovatives Unternehmen groß geschrieben: Es wird permanent in Alternativenergie investiert und die Stromversorgung funktioniert teilweise durch hauseigene Photovoltaikanlagen. Im Zuge der Neuerungen wurden auch zwei Elektrotankstellen, mit jeweils zwei Ladestationen errichtet. "Unser langfristiges Ziel ist es energietechnisch Selbstversorger und in Zukunft im Bereich E-Mobility bestens aufgestellt zu sein", erklärt der Geschäftsführer des Autohauses in vierter Generation.

Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit im Fokus

Das Augenmerk des Traditionsunternehmens liegt auf der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit und der Förderung der Jugend. 271 Lehrlinge wurden bis heute im Autohaus Lehr ausgebildet. Jährlich wird mehrmals in herstellerspezifische Schulungen und auch in Persönlichkeitsweiterbildungen der Angestellten investiert. "Wenn unsere Mitarbeiter Spaß an der Arbeit haben, kommt die Kundenzufriedenheit von allein. Die Zeiten in der Autobranche sind ziemlich hart und die Persönlichkeit rückt immer mehr in den Vordergrund. Das ist uns sehr wichtig", unterstreicht Ing. Manfred Lehr die Unternehmenswerte Respekt, Freude, Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung des "sehr viel mehr" Familien-Autohauses.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen