29.05.2017, 06:32 Uhr

die Holunderblüte und ihre Wirkung

Holunder
(Sambucus nigra)

Holunder-Blüte

Der Holunderbusch wächst besonders gerne in der Nähe von Behausungen, daher ist es meistens recht einfach, ihn zu finden. Von Mai bis Ende Juni entfaltet er seine weissen Blüten-Dolden, die weithin duften.
Als Tee werden seine Blüten gerne für Schwitzkuren bei Fieber und Erkältung eingesetzt.

Die schwarzen Holunderbeeren sind sehr Vitamin C haltig und können als Saft, Mus oder Marmelade eingenommen werden.

Im Volksglauben hausen die guten Hausgeister in Holunder-Bäumen, daher überlegt sich der abergläubische Landbewohner ganz genau, ob er einen Holunder fällen soll oder nicht.

Da der Holunder innerhalb weniger Jahre sehr gross werden kann (bis zu 7 m Höhe und sehr breit), nimmt er im Garten oft sehr viel Platz ein, darum kommt man um das Fällen eines Holunders manchmal kaum herum, vor allem wenn mehrere Holunder im Garten wachsen.

Heilwirkung:

• anregend,
• blutreinigend,
• blutstillend,
• entzündungshemmend,
• erweichend,
• harntreibend,
• krampflösend,
• pilztötend,
• schleimlösend,
• schweisstreibend


die Anwendungsgebereiche sind sehr groß:

Abwehrschwäche,
Abszesse,
Akne,
Angina pectoris,
Arteriosklerose,
Arthritis,
Asthma,
Atemwegserkrankungen,
Augenentzündung,
Bindehautentzündung,
Blähungen,
Blasenentzündung,
Bronchitis,
Cellulite,
Diabetes,
Ekzeme,
Erkältung,
Erschöpfung,
Erysipel,
Falten,
Fieber,
Furunkel,
Fussschweiss,
Gelenkentzündung,
Geschwollene Füsse,
Gicht,
Grippe,
Gürtelrose,
Hämorrhoiden,
Halsschmerzen,
Harndrang,
Hautentzündungen,
Hautpflege,
Heiserkeit,
Herpes,
Heuschnupfen,
Hexenschuss,
Husten,
Insektenstiche,
Ischias,
Juckreiz,
Kehlkopfentzündung,
Kniegelenksentzündung,
Knieschmerzen,
Knochenschwäche,
Kopfschmerzen,
Kreislaufschwäche,
Leberschwäche,
Luftröhrenkatarrh,
Magen-Darm-Entzündung,
Migräne,
Milchbildung,
Müdigkeit,
Nebenhöhlenentzündung,
Nervosität,
Neuralgien,
Nierenschwäche,
Ödeme,
Ohrenschmerzen,
Orangenhaut,
Osteoporose,
Quetschung,
Prellung,
Rheuma,
Schlafstörungen,
Schmerzen,
Schnupfen,
Schweissfüsse,
Sommersprossen,
Sonnenbrand,
Überanstrengte Augen,
Übergewicht,
Verbrennungen,
Verstauchung,
Verstopfung,
Wassersucht,
Wunden,
Zahnschmerzen,
Zellulite,


Holunderblüte
1
2
2
2
2
2
2
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
33.532
Kaller Walter aus Innsbruck | 29.05.2017 | 07:57   Melden
143.446
Birgit Winkler aus Krems | 29.05.2017 | 10:55   Melden
30.403
Klaus Egger aus Kufstein | 29.05.2017 | 11:34   Melden
6.488
Gertrude Müller aus Salzburg Stadt | 29.05.2017 | 13:03   Melden
67.413
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.05.2017 | 16:41   Melden
56.612
Julia Mang aus Horn | 29.05.2017 | 18:32   Melden
9.472
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 30.05.2017 | 12:15   Melden
56.612
Julia Mang aus Horn | 30.05.2017 | 18:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.