12.06.2017, 17:57 Uhr

Fahrradsturz

(Foto: Symbolfoto/Pixabay)
Martin Z.(59) fuhr am 10. 6. mit seinem Trekkingbike der Marke KTM Avenza auf der L 58 von Wolfshof kommend in Richtung Thunau am Kamp als Erster einer Radfahrgruppe. Er trug keinen Fahrradhelm. Auf der abschüssigen Fahrbahn, in einer leichten Rechtskurve, kam Z. nach eigenen Angaben ohne Fremdverschulden zu Sturz. Er sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu (blutende Kopfwunden, Abschürfungen an beiden Oberarmen und beiden Knien) und wurde nach der Erstversorgung in das Landesklinikum Waldviertel Horn verbracht.
Ein Alkotest mit Z. war laut Arztauskunft aufgrund seiner Verletzungen nicht möglich. Alkoholisierungsmerkmale lagen nicht vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.